Aumaier Onboarding

Onboarding: Nach dem Hiring-Prozess fängt die Arbeit erst an

Wenn eine neue Führungskraft einen neuen Job beginnt, hat sie üblicherweise den vollen Vertrauensvorschuss. Das Topmanagement hat sich für diese Person entschieden und ist überzeugt, dass sie die/der Richtige ist. Mit dieser Entscheidung ist daher auch die Reputation des Topmanagements verbunden: Ist der neue Jobinhaber erfolgreich, war es eine gute Entscheidung – das Renommee derer, die den neuen Funktionsträger eingestellt haben, steigt. Ist der neue Jobinhaber nicht erfolgreich, bedeutet das auch ein Missmanagement seiner Chefs. Deren Ansehen sinkt.

weiterlesen

Führungs-1×1

Wie einfach ist Führen tatsächlich? Braucht es nur ein paar Grundregeln ähnlich dem 1×1, um erfolgreich darin zu sein? Also 10 simple Regeln, ein Führungs-...